Slowenien als Urlaubsland

Es gibt eine wunderschöne Internetseite mit dem Titel „I feel Slovenia“ mit fantastischen Fotoaufnahmen und Beschreibungen. Dort wird beschrieben, das Slowenien das einzige Land Europas ist, welches so viele unterschiedliche Landschaftstypen zu bieten hat – vom Strand bis in die Berge. Es …

Diplomat Baron Ziga Herberstein

Im Semptember 2016 wurde eine Ausstellung über Ziga Herberstein in den Archiven der Universität in Wien eröffnet. In Zusammenarbeit mit der slowenischen Botschaft organisierte das Institut für osteuropäische Geschichte der Universität und Skica diese Ausstellung. Doch wer war der berühmte Diplomat, dass …

500. Geburtstag des slowenischen Reformators

Die Augsburger Allgemeine widmete dem berühmten slowenischen Reformator zu einem runden Geburtstag einen Artikel, indem es heißt, dass der slowenische Reformator Primus Truber (Primoz Trubar) am 9. Juni 1508 in Rasica bei Laibach (Ljubljana) geboren sei und 2008 seinen 500. Geburtstag feiere. …

Die slowenische Sprache

Slowenisch ist eine Abzweigung des Slawischen, sie gehört zu den indogermanischen Sprachen. Diese Sprachfamilie ist die Größte auf der Welt und wurde durch die Völkerwanderungen verbreitet. Sie entstand vermutlich im damaligen Fürstentum Karantanien und Carniola zu Zeiten Karl des Großen. Die Sprache …

Die Botschaft der Republik Slowenien in Wien

Eine kurze Begriffserklärung: Eine Botschaft ist eine diplomatische Vertretung eines Staates in einem anderen Land. Die diplomatischen Vertretungen sind von den konsularischen Vertretungen zu unterscheiden. Die Aufgabe einer Botschaft ist es, seinen Staat gegenüber dem Gastland zu vertreten. Das Wort Konsul kann …

25 Jahre Unabhängigkeit Sloweniens

In diesen Tagen des Sommers 2016 feiert Slowenien den 25. Jahrestag der Unabhängigkeit. Im September 1989 gab es die ersten demokratischen Wahlen in Slowenien. 1990 wurde die erste freie Parlamentswahl durchgeführt. Eine Einigung zwischen der neu gewählten Regierung Sloweniens mit der jugoslawischen …

Beziehung zwischen Österreich und Slowenien

„Povezava“ heißt Beziehung auf Slowenisch. Das Auswärtige Amt beschreibt die Beziehungen der beiden Länder als freundschaftlich und durch regen Besucheraustausch gekennzeichnet. Auch die Bewältigung der Flüchtlingskrise hatte keine negativen Auswirkungen auf das positive Verhältnis. Der Streitfaktor zweisprachiger Ortsschilder konnte mittlerweile beigelegt werden. …

Kleine Geschichte des Institutes Skica

Das Kulturinstitut Skica wurde erstmalig 2011 in Wien gegründet und war ein slowenisches Pilotprojekt. Ausgeschrieben heißt es: “Slowenisches Kulturinformationszentrum”. Es sollten ursprünglich weitere Institute folgen, es blieb jedoch das Einzige. Die Einrichtung wurde von der Mitte-Links Regierung gegründet und bestand, bis die …