Nach dem zu fragen, was Sie in Ihrer Beziehung wollen, ist nicht nötig, es ist sexy

Nach dem zu fragen, was Sie in Ihrer Beziehung wollen, ist nicht nötig, es ist sexy

Caleb Ekeroth


Lass mich nicht verlieben

Viel zu oft arbeite ich mit Leuten zusammen, die das Gefühl haben, in ihrem Dating-Leben weiterzulaufen. Sie sind sich nicht sicher, ob die Person, die sie mögen, diese Gefühle erwidert. Die meisten Männer kämpfen in ihrem Dating-Leben, weil sie sich nicht aus Angst vor Ablehnung behaupten oder als unmännlich gelten, weil sie als bedürftig erscheinen.

Ich kann mich beziehen. Ich war mit Mädchen verabredet, die mich unsicher machten. Anstatt ihnen direkt zu sagen, warum ich mich unsicher fühlte, handelte ich manipulativ, um meine Bedürfnisse zu befriedigen. Dies wird auch als Protestverhalten bezeichnet. Dies ist ungesund und führt zu weiteren Funktionsstörungen in einer Beziehung.

Das größte Problem in den meisten Beziehungen ist Kommunikation und wie wir uns entscheiden, unsere Bedürfnisse zu erfüllen.

Lassen Sie uns einige Geschichten über zwei Typen teilen.

Szenario 1:

Nach ein paar Verabredungen mit Kara war Jon sehr verwirrt. Das allererste Date war in einer örtlichen Kneipe, wo sie Karaoke sangen und sich mit einigen älteren Leuten anfreundeten, die fragten, ob sie verheiratet seien. Sie unterhielten sich ein paar Stunden und sangen, bis Kara abrupt sagte, sie müsse gehen.Sie verabschiedete sich und verschwand aus der Tür. Er wusste nicht, was schief gelaufen war. Überraschenderweise schrieb sie ihm einige Stunden später: 'Ich hatte heute Abend eine wundervolle Zeit, lass es uns noch einmal tun.'


Beim zweiten Date holten sie sich an einer Bar neben einem großen Tanzraum, in dem die Salsa-Nacht stattfand, ein paar Drinks. Sie tranken ein paar Drinks, erzählten Geschichten aus ihrer Kindheit und lernten dann zwei Stunden lang, wie man tanzt.Am Ende der Nacht rannte sie wieder aus der Tür. Keine Umarmung. Kein Kuss. Einfach 'Bis bald!'

Dieses Muster wiederholte sich noch einige Male. Jon, der einen ängstlichen Bindungsstil hat, glaubte, dass Kara nicht in ihn verliebt war. Er fragte sich immer wieder, warum sie ihm immer noch eine SMS schrieb und nach zukünftigen Plänen fragte. Was machte er falsch? Frustriert sprach Jon mit seinem engen Freund bei einem Drink darüber. Sein Freund überzeugte ihn, sich nicht mehr über die Gründe für ihr Verhalten zu wundern und sie einfach zu fragen. Dieses Verhalten ist für Jon normalerweise schwierig, weil er immer Angst vor der Reaktion und möglichen Ablehnung hat, aber er sagte sich, dass er im Alter von 28 Jahren keine Zeit mehr hatte, sich mit dem falschen Mädchen zu beschäftigen.


Er bat Kara, ihn zum Kaffee und zu einem Spaziergang um einen nahe gelegenen See zu treffen. Zuerst redete er um den heißen Brei herum, meldete sich aber schließlich zu Wort. 'Ich suche eine Beziehung. Nach was suchst Du?' Kara sagte ihm, dass sie ihn attraktiv fand und drückte ihren Wunsch aus, in einer Beziehung zu sein. Jon fragte sie nach der No-Touch-Regel, die sie ihrer Meinung nach durchsetzen würde.Sie redete weiter um den heißen Brei herum, beantwortete die Frage jedoch nie.Jon entschied, dass er sich das nicht gefallen lassen würde und sagte es ab.

Jon ging weiter. Er musste sich nicht mehr um all die Theorien kümmern, die er über ihr Verhalten hatte. Ein paar Monate später erfuhr Jon durch eine Freundin, dass Kara sich scheiden ließ und sich immer noch mit ihrem Ex traf. Das Geheimnis hinter ihrem Verhalten war doch nicht so geheimnisvoll -Es war klar, dass Kara, obwohl sie eine Beziehung wollte, wirklich eine Begleiterin wollte, während sie herausfand, was bei ihrer Scheidung geschah. Jon war froh, dass er seine Bedenken frühzeitig zum Ausdruck brachte und Monate falscher Hoffnung und vorhersehbarer Ablehnung ersparte.


Es ist unglaublich mächtig, Ihre Erwartungen und Bedürfnisse direkt gegenüber der Person auszudrücken, die Sie betreuen. Sowohl Männer als auch Frauen mit sicheren Bindungsstilen sprechen sich natürlich aus, während Menschen mit ängstlichen oder vermeidenden Bindungsstilen Schwierigkeiten haben, ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Wenn Jon nicht gesprochen hätte, würde er seine Bedürfnisse nicht erfüllen, weil Kara zufrieden war, ihn als emotional verbundenen Freund zu haben. Indem er sich behauptete, konnte Jon sich selbst helfen und vermeiden, von der Agenda eines anderen mitgerissen zu werden.Ich bin mir sicher, dass ich weiß, was die meisten ängstlichen Leute da draußen denken. Aber wenn ich mich ausspreche, bin ich immer noch allein. Das ist nicht wahr.

Szenario 2:

Ben und Julie sahen sich zum vierten Mal einen Film an. Ben setzte sich zuerst in die Mitte. Als Julia sich setzte, stellte sie sich weiter weg, nahe an die Armlehne.Für Ben fühlte es sich so an, als hätte sie aus einem bestimmten Grund diese große Lücke zwischen sie gestellt.Zuerst glaubte er, dass sie ihn einfach nicht mochte, aber er beschloss, seinen begrenzenden Glauben in Frage zu stellen und seine Wünsche durchzusetzen. Auf kokette Weise fragte Ben: 'Darf ich einen Kuss haben?' Julia Augen leuchteten sofort auf und ein Lächeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus. Sie sah ihn an und nickte. Ben beugte sich vor und küsste sie. Unmittelbar danach kuschelte sie sich unter seinen Arm und küsste ihn gelegentlich während des restlichen Films auf die Wange.

Von diesem Moment an war ihre Schüchternheit auch zwei Jahre später kein Thema in der Beziehung.Indem Ben seine Bedürfnisse ausdrückte, schloss er die Lücke, die er zwischen ihnen fühlte.Seine Direktheit hat die Beziehung nicht nur physisch, sondern auch emotional enger gemacht.


Eine Antwort auf durchsetzungsfähige verwundbare Kommunikation ist immer sehr aussagekräftig. Es kann Ihre Beziehung näher bringen oder Ihnen helfen, Deadbeat-Beziehungen zu vermeiden.

Warum müssen Sie sprechen

Wir alle - Männer, Frauen und Kinder - haben spezifische Bedürfnisse. Diese Bedürfnisse variieren von Person zu Person und werden durch unseren Bindungsstil und unsere emotionale Blaupause bestimmt. Sie sind nicht gut oder schlecht. Sie sind einfach das, was Sie brauchen, um eine gesunde Beziehung und ein gesundes Leben zu führen.

Ich beziehe mich auf die ängstlichen Bindungsstile. Dieser Stil hat ein starkes Bedürfnis nach Nähe und beinhaltet eine häufige Anforderung, daran erinnert zu werden, dass sie geliebt und respektiert werden.Der vermeidende Bindungsstil hingegen braucht Platz - entweder emotional oder physisch.

Damit wir glückliche und erfüllende Beziehungen haben können, müssen wir unsere Bedürfnisse effektiv durchsetzen, ohne auf Angriffe oder Abwehrkräfte zurückgreifen zu müssen.

Was jemand sagt, hat alles mit ihm zu tun und sehr wenig mit dir.

Sich durchsetzen erreicht 3 Ziele

  • Wählen Sie den richtigen Partner. Sich zu behaupten und effektiv zu kommunizieren ist der schnellste und direkteste Weg, um zu erkennen, ob Ihr potenzieller Partner in der Lage ist, Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Die Antwort Ihres Datums auf Ihre Mitteilung zeigt in fünf Minuten mehr, als Sie in fünf Monaten ohne diese Art von direktem Ansatz erfahren werden.

Wenn die andere Person den aufrichtigen Wunsch zeigt, Ihre Bedürfnisse zu verstehen und zu einer Priorität in der Beziehung zu machen, haben Sie beide eine vielversprechende Zukunft. Wenn sie Sie unzulänglich, dumm oder erbärmlich macht, hat sie nicht Ihr bestes Interesse daran und Sie sind wahrscheinlich inkompatibel.Mach weiter.

  • Stellt sicher, dass Ihre Anforderungen in der Beziehung erfüllt werden. Indem Sie in Bezug auf Ihre Bedürfnisse verwundbar sind, erleichtern Sie Ihrem Partner die Erfüllung dieser Anforderungen. Sie muss nicht mehr raten, wie Sie sich zu etwas fühlen oder was etwas für Sie bedeutet. Sie sind zu 100% dafür verantwortlich, Ihre Innenwelt mit der Außenwelt zu teilen.
  • Bietet Ihrem Partner ein Vorbild. Indem Sie über Ihre Bedürfnisse sprechen, geben Sie den Ton für die Beziehung an, in der Sie beide verletzlich und ehrlich sein können und jeder die Verantwortung hat, auf das Wohl des anderen zu achten.

Hier geht es darum, Ihre Bedürfnisse gegenüber Ihrem Partner geltend zu machen, damit Sie Ihre Bedürfnisse auf gesunde Weise erfüllen können. Sobald Ihre Partnerin sieht, dass Sie offen sein können, wird sie nachziehen.

Wenn Sie sich effektiv behaupten, können Sie aus einer Schwäche einen Vermögenswert machen. Normalerweise ist es sozial inakzeptabel, bedürftig zu klingen. Wenn Sie jedoch beruhigt sein müssen, dass Ihr Partner Sie liebt und von Ihnen angezogen wird, ist das in Ordnung.

Das Durchsetzen Ihrer Bedürfnisse zieht tatsächlich Frauen an.Anstatt wie ein bedürftiger Kerl davonzukommen, klingen Sie so, als würden Sie sich selbst verstehen und als wären Sie selbstbewusst und durchsetzungsfähig.

Der Schlüssel zu einer effektiven Kommunikation besteht darin, dies harmlos zu tun, anstatt Ihren Partner im Schuldspiel an Ort und Stelle zu bringen und ihn zu ermutigen, offen mit Ihnen umzugehen, ohne sich angegriffen oder beschuldigt zu fühlen.

Ob in einer Beziehung oder wenn Sie sich einem Mädchen nähern und ihm sagen, dass Sie es schön finden, wenn Sie sich behaupten, können Sie nicht nur Ihre Bedürfnisse erfüllen, sondern auch Vertrauen und Selbstwertgefühl aufbauen.