CeraVe vs Clinique: Für welche dieser schweren Feuchtigkeitscremes sollten Sie sich entscheiden?

CeraVe vs Clinique – welche dieser beiden Schwergewichtsmarken hat die beste Feuchtigkeitscreme für Ihre Haut?

Wenn Sie nach einer super feuchtigkeitsspendenden Gesichtscreme suchen, um trockene, schuppige Haut zu heilen und Flecken in Schach zu halten, sind CeraVe Moisturizing Cream und Clinique Moisture Surge zwei der Beste Feuchtigkeitscreme für trockene Haut dort draußen. Wenn es darum geht Wie wählt man eine Feuchtigkeitscreme? , es geht darum, die Zutaten zu kennen. Beides hat in puncto hautberuhigende Eigenschaften und pflegende Inhaltsstoffe einiges zu bieten, aber welches ist das Richtige für Sie?

CeraVe vs Clinique: das muss man wissen

CeraVe Feuchtigkeitscreme

  • Ziele:Perfekt für sehr trockene Haut im Gesicht und am Körper
  • USP:Feuchtigkeitspflege ohne Schnickschnack, sanft genug auch für die empfindlichste Haut
  • Hauptzutaten:Enthält Hyaluronsäure und drei essentielle Ceramide (organische Verbindungen, die die natürliche Barriere der Haut bilden)

Clinique Feuchtigkeitsschub

Arten von Unterwäsche für Frauen
  • Ziele:Sehr trockene und feuchtigkeitsarme Haut mit einem tiefen Feuchtigkeitsschub
  • USP:Intensiv rehydrierend, mit Inhaltsstoffen, die die hauteigene Wasserquelle aktivieren
  • Hauptzutaten:Aloe Vera, Hyaluronsäure

Was ist das Besondere an der CeraVe Feuchtigkeitscreme?

CeraVe Feuchtigkeitscreme

(Bildnachweis: CeraVe)

CeraVe hat unter Schönheitsliebhabern einen kultähnlichen Status erreicht – viele geben ihre regulären Anlaufstellen auf und fügen hinzu CeraVe-Produkte zu ihren Hautpflegeroutinen – als etwas teurere Alternative zu einer klassischen dicken, schnörkellosen Feuchtigkeitscreme wie E45 oder Nivea. Es ist insofern anspruchsvoller, als es die patentierte MVE-Abgabetechnologie verwendet – ein Abgabesystem, das feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe im Laufe der Zeit und nicht mit einem kurzen Feuchtigkeitsstoß an die Haut abgibt – um Ceramide wieder aufzufüllen und kontrollierte, lang anhaltende Feuchtigkeit zu liefern.

„Alle CeraVe-Produkte sind mit drei essentiellen Lipidmolekülen angereichert, die natürlicherweise in der Haut vorkommen. Ceramide sind Teil des Stratum corneum (der äußersten Schicht der Epidermis) und sorgen dafür, dass die Hautbarriere richtig funktioniert“, sagte Tom Allison, Mitbegründer von CeraVe. „Wenn der Ceramidspiegel niedrig ist, wird die Hautbarriere geschwächt und die Haut kann trocken, jucken oder gereizt werden. Durch die Aufnahme dieser drei Ceramide in seine Hautpflegeserie trägt CeraVe dazu bei, die Hautbarriere wiederherzustellen und sorgt für eine pralle, hydratisierte Haut.“

Die Feuchtigkeitscreme von CeraVe ist parfüm- und farblos und somit eine perfekte Lösung für empfindliche Haut. Außerdem enthält diese Creme pflegende Inhaltsstoffe wie Ceramide (natürliche Öle in der Haut), Fettsäuren und Phytosphingosin (ein Wasserbindemittel).

Was ist das Besondere an Clinique Moisture Surge?

Feuchtigkeitsschub in der Klinik

(Bildnachweis: Klinik)

Cliniques Moisture Surge wird technisch als „Feuchtigkeitsspender“ eingestuft, d. h. es kann allein verwendet werden, wenn Ihre Haut eine Feuchtigkeitscreme mit einer leichteren Textur benötigt, oder über Ihrer normalen Gesichtscreme, um Feuchtigkeit zu speichern und einen frischen, taufrischen Teint zu erzeugen. Aloe Vera ist hier die Heldenzutat. Sie werden sofort das beruhigende Gefühl spüren, das es beim Auftragen hat – es fühlt sich wirklich so an, als würde Ihre Haut ein Pint-großes Glas dringend benötigtes H20 trinken. Das Ergebnis ist eine pralle, glatte Haut mit strahlendem Glanz.

Wie CeraVe ist Moisture Surge mit Hyaluronsäure formuliert, um laut Marke einen Feuchtigkeitsschub von bis zu 152% zu liefern. Aktivierte Aloe Vera und Koffein arbeiten zusammen, um die hauteigene „innere Wasserquelle“ zu aktivieren, was im Wesentlichen bedeutet, dass sie dabei helfen, Wasser aus der Tiefe der Haut zu ziehen, um die Oberseite der Epidermis mit Feuchtigkeit zu versorgen. Schick.

Was ist der Hauptunterschied zwischen den beiden?

Der offensichtlichste Unterschied ist hier die Textur. Die Creme von CeraVe ist reichhaltig und dick – wir sind der Meinung, dass sie besser zum Auftragen vor dem Schlafengehen geeignet ist als unter Ihrem Make-up. Wenn Ihre Haut jedoch trocken, fleckig und schuppig ist, kann eine stärkere Creme erforderlich sein. Clinique Moisture Surge ist ein leichtes Gel, das leicht auf die Haut gleitet und schnell einzieht, also perfekt für geschäftige Morgen, wenn Sie unterwegs sind.

Wo werden dritte Liebes-BHs hergestellt?

Der einfachste Weg, diese beiden Feuchtigkeitscremes zu polarisieren, wäre nach Jahreszeiten – Sommer (Clinique Moisture Surge) und Winter (CeraVe Moisturizing Cream) – aber das wäre zu einfach. Ich persönlich liebe eine erfrischende Gel-Feuchtigkeitscreme für eine Hauterneuerung gleich am Morgen, besonders in den Wintermonaten – und diejenigen, die unter sehr trockener Haut leiden, wissen, dass dies im Sommer keine Besserung ist.

Soll ich die CeraVe Moisturizing Cream oder die Clinique Moisture Surge kaufen?

Wenn Sie nach einer nicht komedogenen Feuchtigkeitspflege suchen, die für ölige oder Mischhauttypen geeignet ist, ist Clinique Moisture Surge eine großartige Option, um sie allein oder über Ihrer normalen Feuchtigkeitscreme für einen zusätzlichen Feuchtigkeitsschub in den Wintermonaten zu verwenden. Wenn Sie eher eine hochwirksame, tief feuchtigkeitsspendende Creme benötigen, empfehlen wir den unkomplizierten Ansatz von CeraVe.

Wer sehr trockene Haut hat, sollte sich für letzteres entscheiden, um eine tiefere Ernährung zu erhalten, oder warum nicht beides zusammen ausprobieren? Es wird oft darüber diskutiert wie man Feuchtigkeitscreme aufträgt effektiv, und es kommt wirklich darauf an, was Ihre Haut braucht. Wir lieben die Vielseitigkeit von Cliniques Moisture Surge, da es in Verbindung mit anderen Produkten als abschließender feuchtigkeitsspendender Schritt oder sogar als Maske verwendet werden kann, wenn Sie schnelle Ergebnisse erzielen möchten. Einfach eine dicke Schicht auftragen und den Überschuss nach zehn Minuten abtupfen.