Gründer Freitag: Sophie Kahn und Bouchra Ezzahraoui diskutieren ihre Marke, AUrate New York

Als # ByWomenForWomen-Unternehmen lieben wir es, Marken zu feiern, die von Gründerinnen geführt werden. Unsere neue Serie, Founder Friday, bietet die Gelegenheit, einige dieser herausragenden Frauen kennenzulernen, darunter auch unsere eigene Heidi Zak!


Von dem Moment an, in dem Sie Sophie Kahn und Bouchra Ezzahraoui treffen, wissen Sie, dass diese beiden eine Kraft sind, mit der man rechnen muss. Beide geben ernsthafte Boss-Babe-Stimmung ab und wenn sie mit der Frage gestellt werden: 'Welchen Rat würden Sie Ihrem jüngeren Ich geben?' beide antworteten mit einer durchschlagenden Haltung 'Mach dir keine Sorgen, mach es einfach'. Es ist dieses Vertrauen und diese Bereitschaft, richtig einzutauchen, die sie dazu veranlassten, gemeinsam ihre Firma für edlen Schmuck zu gründen. Aurate New York . Wir haben uns an Sophie und Bouchra gewandt, um herauszufinden, was sie an ihren härtesten Tagen inspiriert, welche Ratschläge sie anderen Unternehmerinnen geben würden und wie lohnend es sich anfühlte, ihre Träume von der Lieferung von schönem, erschwinglichem und modernem Schmuck zu verwirklichen.

Warum haben Sie Ihr Unternehmen gegründet?


SEIN:Wir haben einfach nicht verstanden, warum moderner edler Schmuck so unzugänglich, einschüchternd und wenig inspirierend war. AUrate wurde geboren, um all dies anzugehen.

SK:Der Wunsch, die Schmuckindustrie zu reparieren und sie den Frauen würdig zu machen, die sie tragen.


So verhindern Sie, dass BH-Träger herunterfallen

Erzähl uns von dir.

SEIN:Der gebürtige Marokkaner bin in Frankreich aufgewachsen, bevor ich zum College in die USA kam. Ich bin eines von 10 Kindern, liebe es Dinge zu bauen und zu reisen.


Was war eine Herausforderung, die Sie in den frühen Tagen Ihres Unternehmens gemeistert haben?

SEIN:Einstellung des richtigen Teams, das die gleiche Vision für AUrate teilt. In den frühen Tagen ist es sehr schwierig, wenn das Geschäft nur eine Idee ist.


SK:Bouchra und ich haben Aurate 'nebenbei' gestartet, während wir Vollzeitjobs gearbeitet haben. Ich war bei Marc Jacobs, sie war bei Goldman Sachs. Eine der größten Herausforderungen in den frühen Tagen war es, Zeit zu finden. Zeitraum. Grundsätzlich haben wir nicht viel geschlafen oder etwas anderes getan als zu arbeiten.

Gab es jemanden, der Ihr Unternehmen oder Ihren Weg als Unternehmer ebnete?


SEIN:Ein Mitbegründer und die richtigen Investoren an Bord waren der Schlüssel zum Erfolg von AUrate. Ich habe auch viel von meinem Vater gelernt, der ein Serienunternehmer ist und mir immer beigebracht hat, während der gesamten Reise kalkulierte Risiken einzugehen.

Wie können Unternehmer heute dazu beitragen, die nächste Generation von Unternehmerinnen zu fördern und zu inspirieren?


SEIN:Indem sie direkt in ihren Erfolg investiert werden. Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Betreuung einer Frau und der Förderung ihres Erfolgs. Dies kommt zum Tragen, wenn Sie ihr einen Platz in der Entscheidungstabelle geben.

SK:Für den Anfang ist jede Frau, die ein Unternehmen aufbaut (oder nur etwas in ihrem Leben rockt), bereits eine Inspiration für mich. Helfen Sie außerdem anderen Frauen. Sprich mit ihnen, sei real - ich weiß, ich fühle mich immer so viel besser, nachdem ich mit Leuten gesprochen habe, die die gleichen Dinge durchmachen wie wir und wir teilen die echte Scheiße. Obwohl wir alle verrückt beschäftigt sind, denke ich, dass es sehr wichtig ist, sich Zeit zu nehmen.

Wie würden Sie sich in drei Worten beschreiben?

SEIN:Empathisch, entschuldigungslos & kein Ego.

SK:Optimistisch, Workaholic, einfühlsam

Kleiderschrank Must-haves für jede Frau

Was nehmen die meisten Leute auf den ersten Blick nicht von Ihnen an?

SEIN:Ich wurde zweimal aus der Schule geworfen. Für mich war es keine gerade Linie 🙂

SK:Dass ich gut mit Mathe und Zahlen umgehen kann (Bouchra und ich haben uns während des Finanzstudiums kennengelernt).

Welche Qualität liebst du am meisten an dir?

SEIN:Empathie

SK:Dass ich treu bin und in wichtigen Momenten für meine Freunde da sein konnte.

Wann und wo bist du am glücklichsten?

SEIN:Mit meiner Familie und Freunden beim Essen und nur am Strand starren.

SK:Nach dem Fitnessstudio bekomme ich definitiv einen Endorphin-Schub (was heutzutage zugegebenermaßen nicht viel passiert). Andere Momente sind, wenn Aurate es tötet und mein Baby mir eine dieser großen, glücklichen Umarmungen gibt.

Wenn Sie Ihrem jüngeren Selbst einen Rat geben könnten, was würden Sie ihr sagen?

SEIN:Verschwenden Sie nicht zu viel Zeit mit Sorgen, machen Sie es einfach!

SK:Haben Sie das Vertrauen, das zu tun, was Sie wirklich tun möchten. Wenn Sie etwas wirklich lieben, tun Sie es einfach. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass Sie versagen und es zumindest versucht haben. Du hast ein Leben, lebe es.

Was ist dein Motto?

SEIN:NEHMEN SIE KEIN NEIN FÜR EINE ANTWORT!

Was sind die Vorteile oder Vorteile eines Gründers, die viele Menschen möglicherweise nicht erkennen oder nicht kennen?

SK:Sie legen Ihre eigenen Regeln fest. Ja, Sie arbeiten möglicherweise 100 Stunden pro Woche, aber es entspricht Ihren Bedingungen. Freiheit ist für mich wichtiger als alles andere - und das haben Sie (meistens) als Gründer.

Was ist Ihrer Meinung nach eine der größten Hürden für Unternehmerinnen, wenn Sie an Ihre Zeit als Unternehmer denken?

SEIN:Sie müssen aus der Befragungs- / Analysephase aussteigen, um es einfach auszuprobieren! Es ist völlig in Ordnung, 8 der 10 Punkte in den Checklisten / Plänen zu überprüfen. Das Label 'Female' Gründerin oder 'Female' CEO hat auch ein Stigma für Ihre Existenz vor VCs oder anderen Gründungsteams. Unsere Aufgabe ist es, mehr Frauen in der C-Suite zu haben und in mehr weibliche Gründungsteams zu investieren, um dies zu beseitigen vorspannen.

Was hätten Sie rückblickend anders gemacht?

SK:Ich hätte unser Team noch früher eingestellt. Wir haben in den Anfangszeiten viel selbst gemacht, aber ein gutes Team kann Sie einfach so viel schneller voranbringen und es Ihnen ermöglichen, sich auf andere wichtige Themen zu konzentrieren. Das sind alles Opportunitätskosten Ihrer Zeit - erkennen Sie das.

Wie sieht Ihre Morgenroutine aus?

SK:Lassen Sie sich von unserem Kleinkind wecken, spielen Sie mit ihr, während Sie uns beide anziehen, zwischendurch E-Mails schreiben (ja, ich bin nicht der Zen-Typ, der warten muss) und eilen Sie zur Tür hinaus. Die Spiegelzeit ist sehr gering.

Was motiviert Sie, in den schwierigsten Zeiten weiterzumachen?

SEIN:Das Team, mit dem ich zusammenarbeite, und die Mission. Ich glaube nicht, dass Sie als Gründer ohne das auskommen können.

SK:Tatsächlich bedeuten zufriedene Kundenkommentare VIEL. Wenn ich einen Tag frei habe, lese ich sie gerne durch und fühle mich sofort emporgehoben. Die Leute schätzen uns 😉

Was sind deine Lieblingsmethoden, um Selbstpflege zu üben?

SEIN:Meditation und gutes Essen mit Freunden. Eine Reise an einen neuen Ort ist auch das Hauptnahrungsmittel für meine Seele.

Was ist der erfüllendste Teil Ihres Jobs?

SEIN:Aufbau eines Geschäfts von 0 bis 1 bis N und Zusammenarbeit mit einem großartigen Mitbegründer und Team.

Wo werden dritte Liebes-BHs hergestellt?

SK:Aus dem Nichts etwas bauen und etwas Neues schaffen, sowohl für unsere Kunden als auch für unser Team.