Wie man wirklich für jemanden da ist

Wie man wirklich für jemanden da ist

'Und jedes Mal, wenn ich schreibe, jedes Mal, wenn ich meine Augen öffne, schneide ich Teile von mir aus, nur um sie dir zu übergeben.'-Anis Mojgani


Schneiden Sie Teile von sich aus und geben Sie sie weg, füllen Sie die Lücken mit Teilen von geliebten Menschen. Seien Sie für jemanden da, indem Sie in ihn investieren. Sorge dich, weil sie ein Teil von dir sind und du fühlst, was sie fühlen.

Lerne zuzuhören, nicht zu hören. Stellen Sie sich darauf ein, wie sie sprechen, wie sie sich ausdrücken. Nehmen Sie ihre Körpersprache, ihren Tonfall, ihre Zecken auf. Meistere das Zuhören, bis du weißt, ob du in Stille absorbieren oder brechen sollst. Finde heraus, wann du ein Resonanzboden sein sollst und wann du das Gehirn eines Kindes sein sollst, und nimm alles ruhig auf. Manchmal bedeutet es, für jemanden da zu sein, sich abwesend, klein und still zu machen. Manchmal bedeutet es, sie mit Worten, Geräuschen und Ablenkung zu überschwemmen. eine auditive Umarmung.

wie man eine starke frau liebt

Halten Sie die Lautstärke Ihres Telefons ganz aufgedreht. Studieren und merken Sie sich jede Nuance ihres SMS-Tons. Lerne zwischen den Zeilen zu lesen. Wissen, welche Emojis welche Emotionen bedeuten. Lernen Sie, ihre Cyber-Hilferufe zu lesen. Beantworten Sie das Telefon immer und rufen Sie sie manchmal an, nur weil.

zerkleinertes aspirin gegen akne

Bringen Sie ihnen Leckereien ohne Aufforderung, aus keinem anderen Grund als dem, dass jeder ab und zu eine kleine Überraschung gebrauchen könnte. Machen Sie ihnen Tee, wenn ihre Kehlen heiser sind. Erfahren Sie, was sie wollen, aber nicht verlangen und was sie brauchen, aber nicht wissen.


Umarme sie, wenn sie glücklich sind, umarme sie, wenn sie traurig sind. Kitzeln Sie ihre Arme wie Drittklässler während der Montage, spielen Sie geistesabwesend mit ihren Haaren, legen Sie die Beine gespreizt hin, während Sie fernsehen. Erinnern Sie sie daran, dass sie existieren, und halten Sie sie mit physischem Kontakt präsent.

Sei beschützerisch, aber nicht übermäßig. Lass dich nicht von deiner Liebe trüben, damit sie nicht ihre eigene Person sind. Lass sie für sich selbst sprechen. Lass sie stark sein. Lass sie wachsen. Halten Sie sie fest, wenn sie es brauchen; Geben Sie ihnen Platz, wenn sie ihn brauchen. Lernen Sie, den Unterschied zu entziffern, wann sie es brauchen und wann sie danach fragen, weil die beiden oft nicht gleich sind.


Lass sie nicht vor ihren Problemen davonlaufen. Gehen Sie mutig mit ihnen auf sie zu. Schnappen Sie sich andere, die helfen können, und gehen Sie alle zusammen. Wenn die Wahrheit sie verletzt, ihnen aber hilft, haben Sie keine Angst, es zu sagen. Schaffen Sie eine Umgebung, in der sie sich sicher fühlen, verletzlich, traurig, wütend und verrückt zu sein, aber lassen Sie sich niemals von ihnen mit einem emotionalen Sturm vertreiben.

kommen arnold und helga zusammen

Gehen Sie mit ihnen zum Arzt, wenn sie Angst haben. Halten Sie ihre Hand, wenn ihnen Blut abgenommen wird. Kaufen Sie mit ihnen Plan B. Helfen Sie ihnen, Geschenke für ihre Familie und Partner auszusuchen. Schauen Sie sich ihr seltsames Wachstum an einem seltsamen Ort an, ohne dabei seltsam zu sein. Nach einer Nacht in der Stadt legen Sie Wasser neben ihr Bett, wenn sie einschlafen, bevor sie etwas trinken. Lassen Sie Advil neben dem Wasser. Verlasse die Party mit ihnen, wenn sie nach Hause wollen / müssen, auch wenn du mit einem süßen Kerl sprichst.


Lernen Sie, je nach Bedarf harte und sanfte Liebe auszuteilen. Rufen Sie sie immer, immer auf ihren Bullshit an.

Erkenne, dass es manchmal bedeutet, nicht für dich selbst da zu sein, wenn du für jemand anderen da bist. Erkennen Sie, dass dies möglicherweise nicht immer gesund oder nachhaltig ist, aber manchmal notwendig ist. Seien Sie sich bewusst, an welchem ​​Ort Sie sich befinden und was für Sie in diesem Moment gesund ist. Erkenne manchmal, dass die Person, für die du da sein musst, du selbst bist und dass du an verschiedenen Punkten in deinem Leben in der Lage sein wirst, verschiedene Beträge zu geben. Für jemand anderen da zu sein, bedeutet weniger physische als vielmehr geistige Präsenz und emotionale Verfügbarkeit für mehr als nur sich selbst.