Jamie Lynn Spears hat auf Britneys Anhörung vor dem Konservatorium geantwortet

Die #FreeBritney-Bewegung ist nach dem virtuellen Auftritt der Sängerin bei der . größer denn je Britney Spears Konservatoriums-Anhörung . Jetzt hat sich die jüngere Schwester Jamie Lynn Spears über Britneys Erfahrungen und ihre Position geäußert.

Nach monatelangen Spekulationen und Medienfokus nach dem Viraler Dokumentarfilm von Britney Spears , Framing Britney, der Popstar hat die Aufhebung ihres Konservatoriums gefordert. Das Konservatorium gibt Britneys Vater Jamie Spears die Kontrolle über ihr Anwesen. Die BBC berichtete, dass Britney in ihrer kraftvollen Aussage sagte: 'Ich will nur mein Leben zurück.'

Jamie Lynn, Britneys jüngere Schwester und Schauspielerin-Sängerin, die vor allem für ihre Rolle in der Nickelodeon-Show Zoey 101 bekannt ist, hat in ihren Instagram-Geschichten erklärt, warum sie sich bis jetzt nicht geäußert hat.

Schatten- und Knochenbücher

#FreeBritney-Aktivisten protestieren im Los Angeles Grand Park während einer Anhörung von Konservatorien für Britney Spears am 23. Juni 2021 in Los Angeles, Kalifornien.

(Bildnachweis: Getty Images / Rich Fury / Mitarbeiter)

Jamie Lynn sagte: 'Der einzige Grund, warum ich mich vorher nicht ausgesprochen hatte, ist, dass ich das Gefühl hatte, bis meine Schwester in der Lage war, für sich selbst zu sprechen und zu sagen, was sie ihrer Meinung nach brauchte, um öffentlich zu sagen, dass es nicht mein Platz war und es' war nicht das Richtige.'

Pferdeschwanz mit Drehung vorne

„Aber jetzt, da sie sehr deutlich gesprochen und gesagt hat, was sie sagen musste, habe ich das Gefühl, dass ich ihrem Beispiel folgen und sagen kann, was ich meiner Meinung nach sagen muss. Seit dem Tag meiner Geburt habe ich nur meine Schwester geliebt, verehrt und unterstützt“, fuhr Spears fort.

Jamie Lynn fuhr fort, dass Britney alles, was sie tun möchte, unterstützt, solange sie glücklich ist. Sie sagte, Britney könnte in den Regenwald fliehen und 'Zillionen Babys' bekommen oder zurückkommen und 'die Welt beherrschen' und sie würde ihre Schwester so oder so unterstützen.

»So oder so habe ich nichts zu gewinnen oder zu verlieren. Diese Situation betrifft mich auch nicht, denn ich bin nur ihre Schwester, die nur um ihr Glück besorgt ist.'

Jamie Lynn erklärte, dass sie nicht an Britneys Konservatorium beteiligt ist und eine 'bewusste Entscheidung' getroffen hat, nur eine Schwester für sie und eine Tante für ihre Söhne zu sein.

Britney Spears und Jamie Lynn Spears bei den Nickelodeon Kids Choice Awards 2003

(Bildnachweis: KMazur/Getty)

Jamie Lynn fuhr fort: „Vielleicht habe ich sie nicht so unterstützt, wie es die Öffentlichkeit mit einem Hashtag auf einer öffentlichen Plattform möchte, aber ich kann Ihnen versichern, dass ich meine Schwester lange bevor es einen Hashtag gab, unterstützt habe, und ich werde unterstütze sie noch lange danach.'

Eyeliner auf der Wasserlinie oder nicht

Spears schloss ihre Geschichten mit den Worten: 'Wenn sie das Konservatorium beenden und zum Mars fliegen oder was auch immer sie sonst tun möchte, um glücklich zu sein, unterstütze ich das zu 100 Prozent, weil ich meine Schwester unterstütze, ich liebe meine Schwester, immer, immer.' Wille. Solange sie glücklich ist. Beten wir also weiter. Das ist alles.'