Sollten Sie Ihr Vitamin-C-Serum morgens oder abends verwenden?

Wir alle möchten, dass unsere Hautpflegeprodukte so effektiv wie möglich sind, damit wir die besten Ergebnisse erzielen. Wir wissen, dass wir unsere Produkte pflegen sollten, indem wir sie vor direkter Sonneneinstrahlung oder anderen Elementen schützen, aber kann WANN wir ein Produkt verwenden, einen Unterschied machen? Nun, im Fall von Vitamin C wurde viel darüber diskutiert, ob es am besten ist, Ihr Vitamin-C-Serum morgens oder abends zu verwenden. Lassen Sie uns die Debatte zu Bett legen und direkt eintauchen.

welche übung verbrennt die meisten kalorien

Da scheinbar jeden Monat ein neuer Hautpflegeheld auftaucht, ist es schwer zu wissen, wo man anfangen soll. Es besteht kein Zweifel, dass das Hinzufügen eines der beste Vitamin-C-Seren zu Ihrer Routine ist einer der vielen Schlüssel zum Freischalten großartiger Haut. Wir wollen wissen, wie man sein volles Potenzial ausschöpft und all das Endlose aufsaugt Vorteile von Vitamin C .

Es mag nicht wie ein Spaziergang im Park erscheinen, oft tauchen mehrere Fragen auf, wenn man versucht, es herauszufinden wie man ein Vitamin-C-Serum richtig anwendet , in welchen Teil Ihrer Hautpflegeroutine sollten sie eingreifen und welche Tageszeitdebatte eine davon ist, über die wir hier diskutieren möchten.

Vitamin C schützt die Haut vor freien Radikalen und anderen schädlichen Umweltfaktoren wie Umweltverschmutzung und UV-Strahlung. Es ist auch dafür bekannt, die Melaninproduktion zu hemmen und hilft Verfärbungen und dunkle Flecken zu verblassen .

Eine junge Frau streichelt ihr Gesicht, um eine Rosacea-Hautpflege zu veranschaulichen

(Bildnachweis: Getty Images / Westend61)

Es hilft auch, die Hautzellen zur Produktion von Kollagen anzuregen – das natürlich in der Haut vorkommt, aber mit zunehmendem Alter sinkt.

Noch beeindruckender ist, dass es einer der wenigen wissenschaftlich nachgewiesenen Inhaltsstoffe ist, die tatsächlich dazu beitragen können, bestehende, sichtbare Zeichen der Hautalterung zu verbessern.

Das bedeutet, dass die regelmäßige Anwendung eines Vitamin-C-Serums die Haut ebenmäßig, strahlend, prall und frei von feinen Linien oder Fältchen hinterlässt. Ein wahrer Hautpflege-Held.

Sobald Sie also Ihr bevorzugtes Vitamin-C-Serum ausgewählt haben, ist es an der Zeit, es an die Arbeit zu machen. Aber bevor Sie dies tun, sollten Sie den besten Zeitpunkt für die Verwendung herausfinden.

Es gibt eine anhaltende Debatte darüber, ob Vitamin C am besten als Teil Ihrer täglichen Morgenroutine verwendet wird oder ob es vor dem Schlafengehen aufgetragen werden sollte, damit es seine Magie durch die Nacht hindurch entfalten kann.

Wir haben die Vorteile beider Möglichkeiten aufgeschlüsselt, um Ihnen zu helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen, die für Ihren Hauttyp geeignet ist.

Junge Frau steht an einer gemusterten Wand, sie hat omreblonde bis rosa Haare und hält sich die Hand vors Gesicht, um die Sonne fernzuhalten, diese wirft einen Schatten ihrer Finger auf die untere Gesichtshälfte

(Bildnachweis: Getty Images / Westend61)

Die Vorteile und wie man Vitamin C am Tag verwendet

Vitamin C ist eines der stärksten Antioxidantien auf dem Markt. Das bedeutet, dass es im Laufe des Tages seine volle Wirkung entfaltet, wenn es die Haut vor schädlichen Elementen wie Umweltverschmutzung, freien Radikalen, UV-Strahlen und anderen Faktoren schützt, die die Haut stumpf und leblos aussehen lassen können.

Wenn Sie Ihr Vitamin-C-Serum tagsüber verwenden, sollte es immer mit mindestens LSF 30 gefolgt werden, um es vor der Sonne zu schützen. Wenn deine Haut jedoch sehr empfindlich ist und zu Irritationen neigt, solltest du sie vielleicht ändern. Sie können entweder tagsüber ein sanftes Antioxidans verwenden und stattdessen nachts auf Vitamin C umsteigen. Oder Sie können sich für ein Vitamin-C-Serum mit geringerer Stärke entscheiden, das weniger wahrscheinlich zu Empfindlichkeiten oder Reaktionen führt.

Die Vorteile und wie man Vitamin C nachts verwendet

Während Sie schlafen, durchläuft Ihre Haut ihren natürlichen Reparaturprozess. Während des Schlafs nimmt die Durchblutung der Haut zu, sie baut Kollagen wieder auf und repariert Schäden wie feine Linien, Falten und Altersflecken, die durch UV-Exposition verursacht wurden.

Es ist also keine schlechte Idee, eine kuratierte Auswahl an Produkten zu verwenden, die der Haut bei der Arbeit helfen. Die Verwendung eines Vitamin-C-Serums während der Nacht bedeutet, dass es die größte und effektivste Wirkung auf die Haut hat.

Wenn Ihr ausgewähltes Serum ziemlich stark ist, wie das Medik8 Super C30 Intensiv , verringern Sie auch das Risiko des Auftretens einer Lichtempfindlichkeit (einer Reaktion, die durch Sonnenlicht ausgelöst werden kann).

Es ist erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie sich entscheiden, Vitamin C nachts zu verwenden, immer sicherstellen sollten, dass Sie am nächsten Tag SPF verwenden, um eine maximale Wirksamkeit zu gewährleisten.

Die Vorteile der Einnahme von Vitamin C morgens und abends

Stellen Sie sich vor, Vitamin C morgens und abends einzuschäumen, als das Beste aus beiden Welten. Sie können die Vorteile der starken antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C ernten, indem Sie im Wesentlichen eine doppelte Dosis erhalten.

Eine Sache, die Sie beachten müssen, ist, dass die Haut eine Grenze für die Aufnahme von Vitamin C hat. Mit anderen Worten, sobald diese Grenze erreicht ist, wird jedes zusätzliche Produkt im Wesentlichen verschwendet (und es ist nicht billig). Wenn Sie also ein Produkt verwenden, das sanfter ist und einen geringeren Anteil an Vitamin C enthält, sollten Sie es zweimal täglich verwenden. Wenn Ihr ausgewähltes Serum jedoch einen höheren, stärkeren Gehalt hat, ist es am besten, einen Ansatz von weniger ist mehr zu wählen und es nur einmal zu verwenden.

Eine Nahaufnahme einer Pipette mit einem Gesichtsserum oder -öl, das langsam auf einem gelben Hintergrund ausfällt

(Bildnachweis: Getty Images / Anna Efetova)

Sollten Sie also morgens oder abends Vitamin C einnehmen?

Es liegt zwar alles an Ihrer Haut (und niemand kennt Ihre Haut besser als Sie), aber die meisten bevorzugen es, Vitamin-C-Seren morgens aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften aufzutragen, da sie zur Abwehr von Schadstoffen und freien Radikalen beitragen. Vergessen Sie jedoch nie, SPF zu verwenden, um Ihre Haut vor Sonnenschäden zu schützen.

Wenn Ihre Haut zur empfindlichen Seite neigt, ist eine nächtliche Einnahme von Vitamin C ratsam. Während des Schlafens ist der Hautreparaturprozess am optimalsten, daher ist die nächtliche Einnahme von Vitamin C vorzuziehen, da dies die größten Auswirkungen auf Ihre Haut hat.