Standard vs. ergonomischer Schreibtischstuhl: Welchen sollten Sie wählen?

Wenn Sie schon einmal auf dem Sofa oder an einer Küchentheke über einen Laptop gebeugt gesessen haben (schuldig!), wissen Sie, dass ein Schreibtisch und eine bequeme Sitzgelegenheit unerlässlich sind, um Schmerzen und Schmerzen zu vermeiden - vor allem, wenn Sie werde den ganzen tag dort arbeiten.

Aber woher wissen Sie bei so vielen Optionen, aus denen Sie wählen können? bester Schreibtischstuhl für die Arbeit? Soll er atmungsaktiv sein, muss er neigbar sein und wie sieht es mit dem Design aus – müssen Sie beim Aussehen Abstriche machen, um einen Sitz zu bekommen, der Sie nicht faulenzen lässt?

In diesem standardmäßigen vs. ergonomischen Schreibtischstuhl werden wir die Hauptunterschiede zwischen den beiden untersuchen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, was am besten zu Ihnen passt.

Warum Sie in einen richtigen Schreibtischstuhl investieren sollten?

Wenn wir von zu Hause aus arbeiten, ist es allzu einfach, sich einfach am Tisch auf einen Ihrer Esszimmerstühle zu setzen oder das erste Design zu kaufen, das Ihren Vorstellungen entsprichtundunter Ihrem Schreibtisch. Aber man kann mit Sicherheit sagen, dass Sie sich nach stundenlangem Sitzen in der falschen Position wünschen, in einen stabilen, designierten Schreibtischstuhl investiert zu haben.

Das Sitzen auf einem Sitz ohne Unterstützung, sei es den ganzen Tag oder nur für kurze Zeit, kann sich negativ auf Ihren Rücken auswirken und später zu gesundheitlichen Problemen führen. Hier kommen ergonomische Stühle ins Spiel – diese Stühle wurden für Menschen unterschiedlicher Größe und Gewicht entwickelt und verfügen über verstellbare Teile, die maximalen Komfort bieten und Ihre Lendenwirbelsäule und Körperhaltung unterstützen und das Risiko von Nacken- und Schultersteifheit und vor allem von Problemen mit der Wirbelsäule verringern .

Kaukasische Frau sitzt am Schreibtisch

(Bildnachweis: Getty)

Was ist ein ergonomischer Schreibtischstuhl?

Die meisten von uns haben den Begriff „ergonomisch“ gehört und wissen, dass diese Stühle komfortabler sind, aber was bestimmt eigentlich, ob sie ergonomisch sind oder nicht?

Nun, zunächst sollte der Stuhl verstellbar sein und das gilt für die Sitzhöhe, die Sitztiefe, die Rückenlehnenhöhe, den Winkel und bei einigen Ausführungen auch die Armlehnen und Kopfstützen. Diese cleveren Features sorgen dafür, dass Sie Ihre Beine bequem auf dem Boden abstützen können, Ihren Rücken in der optimalen Position haben und Ihre Arme in einer guten Position zum Tippen sind.

Pureology für dünner werdendes Haar

Ergonomische Stühle bieten oft auch eine Lordosenstütze, die bündig am Kreuz anliegt und Ohren, Schultern und Hüften in einer Linie hält. Auch dies wird dazu beitragen, die Gefahr von Rückenschmerzen durch eine schlechte Sitzposition zu verringern.

Als nächstes kommt die Manövrierfähigkeit. Wenn Sie regelmäßig nach unten greifen müssen, um Papierkram oder Akten aus einem Aktenschrank zu holen, hilft Ihnen ein drehbares Design auf hochwertigen Rollen dabei, nach unten zu greifen, ohne die Muskeln zu strapazieren oder zu ziehen – und Sie können den Stuhl auf rollen wo Sie es brauchen, damit Sie nicht ständig aufstehen oder sich überstrecken müssen.

Schließlich werden Sie häufig feststellen, dass ergonomische Schreibtischstühle aus einem Mesh-Material bestehen, das aufgrund seiner Atmungsaktivität verwendet wird. Dies wiederum trägt dazu bei, dass Sie kühl bleiben, selbst wenn Sie eine hohe Arbeitsbelastung bewältigen.

Teil des ergonomischen Schreibtischstuhls vor gelbem Hintergrund

(Bildnachweis: Getty)

Haben Standard-Schreibtischstühle ergonomische Eigenschaften?

Die kurze Antwort lautet ja – aber vielleicht nicht im gleichen Maße. Zum Beispiel können Sie in einem Standardstuhl eine Lendenwirbelstütze erhalten, die jedoch wahrscheinlich keine Anpassung zulässt, was bedeutet, dass er möglicherweise nicht richtig sitzt und Sie am Ende hängen bleiben und Ihre Wirbelsäule belasten können.

Dann ist da noch die Breite der Rückenlehne eines Stuhls, die idealerweise zwischen 12 und 19 Zoll betragen sollte. Obwohl ein Standardstuhl diese Maße haben kann, ist er wahrscheinlich nicht verstellbar, was bedeutet, dass Sie sich bei Bedarf nicht zurücklehnen oder 'kippen' können.

Was die Sitzpolsterung angeht, sind Standardstühle natürlich mit gepolsterten Sitzen ausgestattet, aber ein ergonomisches Design wird in der Regel viel mehr Polsterung haben, sowohl in der Sitzfläche als auch in der Rückenlehne, um es bequemer zu machen, besonders wichtig, wenn Sie lange sitzen. Sie werden auch feststellen, dass Standardstühle über Drehfunktionen und Armlehnen verfügen, bei letzteren jedoch wahrscheinlich eher fest als verstellbar.