Die Sache, die Sie erst merken, wenn Sie sich mit Ihrem besten Freund treffen, nachdem dies geschehen ist

Die Sache, die Sie erst merken, wenn Sie sich mit Ihrem besten Freund treffen, nachdem dies geschehen ist

Twenty20 / maximontesde


In der High School gewann ich in meiner Klasse für kreatives Schreiben eine Auszeichnung für „Höchstwahrscheinlich ein Happy End schreiben“. Zu der Zeit lachte ich darüber und schrieb einfach mein Talent für das Schließen von Geschichten positiv zu, weil ich einfach wollte, dass die Dinge zu meinen Gunsten klappen.

Im Laufe der Zeit wurde dieser Begriff des „Happy End“ jedoch zu einer Obsession. Wenn es um Liebe geht, obwohl ich versucht habe, sie zu leugnen, wollte ich im Hinterkopf immer eine Märchengeschichte, in der es darum geht, Widrigkeiten zu trotzen und glücklich zu enden.

Bisher ist es so sabotiert Jede Beziehung, die ich hatte, weil - seien wir ehrlich - die Dinge in Wirklichkeit nicht so ablaufen, wie sie sich in einer fiktiven Welt verhalten. Aber als diese Besessenheit, meine eigene „Happy End“ -Geschichte zu kreieren, fast auch eine Freundschaft sabotierte, wusste ich, dass es Zeit war, meine Denkweise neu zu bewerten. Lassen Sie mich erklären:

Als wir uns das erste Mal trafen, hassten wir uns.

Mein bester Freund und ich hatten die platonischste Freundschaft, die man sich vorstellen kann, seit wir uns vor vielen Jahren kennengelernt haben. Als ich ihn zum ersten Mal kennenlernte, fand ich, dass er einer der meisten war nervige Leute Ich hatte mich jemals getroffen. Er war immer bis in die frühen Morgenstunden unterwegs, war im Allgemeinen sehr laut und hatte die schreckliche Angewohnheit, stundenlang Cee Lo Green-Songs zu spielen.


Ich bin sicher, er hat auch nicht gedacht, dass ich die angenehmste Person bin. Ich redete viel (wie VIEL), weinte regelmäßig über Männer und trank viel zu viel.

wie man handschellen im bett benutzt

Aber die Freundschaft kam bald danach.

Nach einer Weile schafften wir es jedoch über den Buckel. Plötzlich waren wir die engsten Freunde. Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir die Gesellschaft des anderen wirklich genossen haben, und es gab nie einen winzigen Hinweis darauf, dass es etwas mehr sein würde. Es war nur eine einfache Freundschaft.


Ich würde sogar mit ihm und seiner damaligen Freundin rumhängen und wir würden zum Abendessen gehen und für Strandwochenenden und Partys weg. Er und ich unterhielten uns regelmäßig stundenlang, manchmal über völlig unsinnige Dinge und manchmal über die schwerwiegendsten Probleme.

Das Beste war, dass ich das Gefühl hatte, mit ihm über alles sprechen zu können, was in meinem Leben geschah, ohne auch nur einen Hauch von Urteilsvermögen.


Und dann passierte es.

In jüngerer Zeit (und lange danach) aufgebrochen mit seiner Freundin natürlich) er und ich waren mit ein paar Freunden im Urlaub und aus irgendeinem unerklärlichen Grund fühlte sich etwas… anders an. Ich bemerkte, dass er sich ein bisschen mehr als je zuvor wie ein potenzielles Liebesinteresse verhielt - Türen halten, Tabs aufheben, mir beim Sprechen tot in die Augen schauen und jedes Mal, wenn wir nebeneinander saßen, seine Hand auf mein Bein legte.

Ich habe versucht, es zu ignorieren, aber als er in der letzten Nacht der Reise nach ein paar Drinks zum Töten ging, wurde ich - überraschenderweise sogar für mich - sehr leicht umworben.

In der Sekunde, in der sich unsere Lippen berührten, war es, als hätte jemand einen Eimer Eiswasser über meinen Kopf geworfen, um zu sagen: „WACH AUF! Das ist dein Happy End! “

Ich fühlte das Kuss wie eine Schockwelle durch meinen ganzen Körper, und der Rest der Nacht fühlt sich immer noch so an, als wäre es zu schön, um wahr zu sein. Am Morgen fühlte ich mich total geschlagen.


Aber wie es das Glück wollte, schien er sich nicht so sternenklar zu fühlen wie ich. Wir waren schließlich nur Freunde, also weiß ich nicht, was ich wirklich von ihm hätte erwarten können.

Ich hätte es mündlich ansprechen sollen, aber ich habe es nicht getan.

Wir waren auf verschiedenen Heimflügen, also trennten wir uns mit einer schnellen, ungeschickten Umarmung und ich schwor mir, meine Gefühle zu verstauen und nie wieder über die Situation nachzudenken.

Nachdem eine Woche ohne ein Wort von ihm vergangen war, beschloss ich, mein Schweigen zu brechen und schließlich einer meiner Freundinnen zu erzählen, was passiert war. Als die Worte aus meinem Mund kamen, passierte etwas Schreckliches.

wie schlecht ist deine spotify music ai

Mir wurde klar, dass es „Liebe“ war.

Ich entschied offiziell, dass dies das perfekte Setup für meine perfekte Liebesgeschichte war.

Das war Liebe . Es musste so sein.

Und so begann mein Untergang.

Wir haben alle gesehen, wie sich das abspielen würde, wenn es ein Film wäre, oder? Wir beide würden irgendwann erkennen, dass wir echte Gefühle für einander haben, es würde eine Art große, romantische Geste geben, und dann würden wir für immer zusammen enden.

Aber dieses ist kein Film - Es ist weit davon entfernt.

Die Dinge wurden seltsam ... wirklich seltsam.

Ich war es gewohnt, ein paar Mal in der Woche mit ihm zu sprechen, aber plötzlich reagierte er nicht mehr alle zusammen auf meine Texte. Wir lebten jetzt etwas weiter voneinander entfernt als früher, daher schrieb ich die Entfernung als Grund dafür zu, dass wir nicht mehr so ​​viel Zeit miteinander verbrachten. Aber irgendwo in meinem Unterbewusstsein war ich mir sicher, dass er mich meidet.

Ich verwandelte mich in eine verrückte Version von mir.

Mein Verstand begann überall, wo man es sich vorstellen kann, von „meidet er mich, weil er zu 100% bedauert Was ist zwischen uns passiert? ' zu 'meidet er mich, weil er auch etwas gefühlt hat und nicht weiß, wie er sich verhalten soll?'

Ich habe nicht aufgehört, mit jedem, der zuhören würde, darüber zu reden. Ich stellte mir vor, wie die Dinge aussehen würden, wenn er sich genauso fühlte wie ich. Ich stellte mir vor, was ich tun müsste, wenn er mein Gefühl nicht wirklich erwiderte und ich dazu gezwungen werden musste mach weiter .

Als ich ihn das nächste Mal sah, war ich so wahnsinnig nervös geworden, dass es mir rundum peinlich war. Ich beschloss, ein paar Drinks zu trinken, um den Rand abzubauen. Mit angezogener Bierjacke versuchte ich mich zu bewegen und wurde komplett abgeschossen. Obwohl ich wusste, dass dies aus einem bestimmten Grund nicht vorankam, beschloss ich, nicht aufzugeben.

Ich hätte aufgeben sollen.

Die nächsten Male, als wir rumhingen, arbeitete ich weiter an jeder Bewegung und Linie, die ich in meinem Arsenal hatte. Aber ich wurde immer wieder zum Narren gehalten.

Er fühlte sich nicht so. Er brauchte es zu diesem Zeitpunkt nicht zu sagen. Seine Handlungen sprachen mehr als Worte, aber es dauerte mehrere verschiedene Anlässe seiner apathischen Handlungen, bis ich mich damit abgefunden hatte.

Was noch schlimmer ist, als ich von gesund zu verrückt und wieder gesund wurde, habe ich ihn unbeabsichtigt als Freund weggestoßen.

Ich würde jedes Mal sauer auf ihn werden, wenn er mich erschoss. Ich würde ihn tagelang ignorieren und Freunde bitten, ihn nicht zu Zusammenkünften einzuladen. Wenn ich ihn endlich sehen würde, würde ich mich wieder bewegen und dann mitten auf der Straße aus einem Taxi stürmen, weil er es nicht hatte. Dann würde ich ihn anrufen, um mich zu entschuldigen, und er würde mich verständlicherweise nicht zurückrufen.

In meinem Leben hatte ich mich nie so verhalten lassen, aber ich hatte das Gefühl, keine Kontrolle zu haben. Zu diesem Zeitpunkt wurde mir klar, dass etwas dringend geändert werden musste.

Ich habe versucht, zu einem rationalen Zustand zurückzukehren.

Es war leichter gesagt als getan. Wann waren über schreckliche Trennungen hinwegkommen Wir wissen, dass wir unser Bestes geben können, um den Mann nach Möglichkeit auszuschalten. Wir können ihre Telefonnummer löschen, alle Erinnerungen an ihn von zu Hause wegwerfen, vielleicht einer Dating-Site beitreten und wirklich Schritte unternehmen, um weiterzumachen.

Aber wie kommst du über jemanden hinweg, zu dem du noch nie eine Chance hattest?

Jemand, für den Sie vielleicht noch nie echte Gefühle hatten, sondern nur die Idee genossen haben? Und was machst du, wenn diese Person zuvor einer deiner besten Freunde war und die Dinge von Minute zu Minute chaotischer wurden?

Es fühlte sich alles so kompliziert an.

Ich war in ständiger Verwirrung. Leider gab es nur eine Sache, die ich tatsächlich tun konnte, und es war, ihn für eine Weile auszuschneiden. Ich wusste, ich musste mir die Chance geben, jemanden zu treffen und über die unrealistische Vorstellung hinwegzukommen, dass wir jemals zusammen sein würden.

Das Leben ist keine Fiktion.

Das Leben ist real. Nur weil diese Art von “ beste Freunde werden mehr 'Geschichten funktionieren perfekt auf Papier oder Film. Das bedeutet nicht, dass sie tatsächlich funktionieren.'

Wir können uns nicht in Situationen zwingen, die nicht richtig sind, nur weil wir die damit verbundene Geschichte lieben würden. Wir müssen den Mann lieben. Und für mich war es am Ende des Tages keine Liebe. Es war Liebe.'

Es hat eine Weile gedauert, aber ich habe es lebend herausgefunden. Als ich zu der endgültigen Erkenntnis kam, dass wir nicht mehr als Freunde sein sollten, konnte ich mich auf das konzentrieren, was ich eigentlich wollte. Und er war es nicht.

Wenn ich sagen würde, dass die Dinge jetzt, einige Monate später, wieder ganz normal sind, würde ich lügen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass es eines Tages sein wird. Kleine Schritte.

Würde ich alles zurücknehmen?

In einem Herzschlag.

Ich bedauere, ihn nicht gefragt zu haben, wie er sich gefühlt hat, nachdem es das erste Mal passiert ist. Ich bedauere, wie ich mich in der Folge verhalten habe, ohne zu wissen, wie er sich fühlte. Ich bedauere, dass es noch eine Weile dauern kann, bis wir wieder da sind, wo wir waren. Ich bedauere die Tatsache, dass er nie sehen kann, wie ich nackt aussehe! Gah!

Wenn ich einen Rat geben könnte, wäre es, diese Freundschaftslinie niemals zu überschreiten, es sei denn, Sie sind sich ganz sicher.

Ich hatte nicht an das gedacht mögliche Auswirkungen . Ich habe mit meinem Sexualtrieb gehandelt und nicht mit meinem Gehirn. Dies sollte etwas sein, über das Sie vollständig nachdenken, bevor Sie handeln.

Wenn es eine Sache gibt, die ich gelernt habe, ist es, dass unsere männlichen Freunde manchmal so wunderbar sind, weil sie genau das sind - Freunde. Sie sind da, um uns zuzuhören, wie wir uns beschweren oder uns eine männliche Perspektive auf Situationen geben oder um Ihr Trinkkumpel für die Nacht zu sein. Für mich ist das mehr als genug.

Ich kann zuversichtlich sagen, dass in Zukunft nie wieder etwas zwischen uns passieren wird.

Skims langes Unterkleid

Und dafür fühle ich mich glücklich.

Schließlich habe ich offiziell beschlossen, die Ausarbeitung dieses märchenhaften Endes einzustellen. Ich bin mir sicher, dass ich eines Tages mein Happy End haben werde, aber es wird kommen, ohne dass ich es selbst schreiben muss.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich bei Attract The One .