Aus diesem Grund ist es nie eine gute Idee, deinen Ex als Backup zu behalten

Aus diesem Grund ist es nie eine gute Idee, deinen Ex als Backup zu behalten

Trennungen sind schwer. Es kann Monate dauern, bis wir über einen Ex-Liebhaber hinwegkommen und sogar ein Jahr später fragst du dich vielleicht, warum du immer noch bist träume von deinem ex . Aber während es verlockend sein kann, in Kontakt zu bleiben und sie sogar als Backup zu behalten, warnen Experten davor, dass es mehr schaden als nützen kann, einen Ex auf dem „Backburner“ zu halten.

Es kann zwar beruhigend sein, deinen Ex immer bei sich zu haben, wenn du etwas Aufmerksamkeit brauchst – geistig und körperlich, wenn du weißt, was wir meinen –, aber eine neue Studie der University of Oklahoma hat gezeigt, dass dies für alle Beteiligten schlecht sein kann, besonders wenn du es bereits bist sehen oder exklusiv mit jemand anderem. Und wirklich, ist es immer eine gute idee mit einem ex zurück zu kommen ? (Nur JLo lässt es wie eine gute Idee aussehen...)

In der Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Cyberpsychologie, Verhalten und soziale Netzwerke , Wissenschaftler untersuchten Hunderte von Erwachsenen in langfristigen Beziehungen und fanden heraus, dass mehr als die Hälfte einen Ex auf der Strecke hielt.

Die Füße des Paares ragen unter der Bettdecke im Bett hervor - Stock-Fotografie

(Bildnachweis: Getty Images / Frank und Helena)

Die Studie ergab, dass die Personen mit einem Ex-Backup schlechte Gefühle gegenüber sich selbst und ihrem Ex hatten – insbesondere, wenn sie ebenfalls in einer Beziehung waren. Dies war selbst dann der Fall, wenn die Personen nur miteinander kommunizierten und nicht miteinander schliefen.

Dr. John Banas, der Hauptautor des Papiers, erklärte, dass die Kommunikation mit einem Ex auch ohne Sex als Verrat an Ihrem aktuellen Partner angesehen werden kann, der schlechte Gefühle hervorruft. Tatsächlich berichteten Teilnehmer in rein platonischen Beziehungen einen größeren negativen Effekt, je mehr sie digital mit ihrem Backburner kommunizierten.

Junge Frau weint im Bett - Stock-Fotografie

miyamoto bitte tu das nicht
(Bildnachweis: Getty Images / Adam Kuylenstierna / EyeEm)

Dr. Banas sagte: „Back-burner-Kommunikation hat per Definition romantisches/sexuelles Verlangen als Motiv. Wir haben untersucht, wie sich Bewunderer fühlen, nachdem sie sich auf eine nach hinten gerichtete Kommunikation eingelassen haben, und unsere Daten zeigen, dass für diejenigen, die bereits in einer festen Beziehung sind, die Kommunikation mit Nachzüglern mit intrapersonalen Kosten verbunden ist, die negative Auswirkungen haben. Für Nachzügler von Ex-Partnern kann die digitale Kommunikation auch vergangene Probleme in die Gegenwart bringen.“

Er fuhr fort: „Wenn die Zurückhaltung von Ex-Partnern zu mehr Kommunikation, erhöhter sexueller Aktivität und schlechten Gefühlen für den Bewunderer führt, sollten diejenigen in festen Beziehungen mehr Vorsicht walten lassen, bevor sie eine zurückhaltende Beziehung mit einem Ex-Partner eingehen. ”

Einfach ausgedrückt, eine Beziehung mit einem „Backup“ einzugehen oder immer noch in ständigem Kontakt mit einem Ex zu stehen, kann sich auf alle Beteiligten negativ auswirken – selbst wenn Sie sich in einer Grauzone in Bezug auf Untreue oder Betrug befinden.

Wie bei den meisten Entscheidungen, die wir im Leben treffen, war die Entscheidung, Ihren Ex zu Ihrem Ex zu machen, wahrscheinlich die richtige, also bleiben Sie am besten dabei und schauen Sie nicht zurück.