Was ist das beste Trainingsprogramm für Ihr Alter? Ein Fitnessexperte wiegt sich ein

Ins Fitnessstudio gehen? Dehnen vor Yoga? Wählen Sie Ihr Trainingsprogramm sorgfältig aus, es kommt darauf an! Bevor du deinen Schrank für die durchsuchst beste Trainingskleidung und Activewear, lesen Sie alles, was ein Fitnessexperte über die besten Übungen für Ihr Alter wissen möchte.

Gefahren beim Training auf nüchternen Magen

Laut Joanna Dase von Kurven , ist jedes Jahrzehnt eine Zeit, um eine bestimmte Art von Routine zu entwickeln, die Sie am besten auf die Zukunft vorbereitet. Unter ihrer Anleitung konstruieren Sie die bester Trainingsplan für die kommenden Jahre – vertrauen Sie uns.

Trainingsroutine für über 20

„Je früher wir anfangen, Fitness aufzubauen, desto besser sind wir auf das spätere Leben vorbereitet“, sagt Dase. Setzen Sie Ihre 20er Jahre mit Bedacht ein, um in Lernformen zu investieren, seien Sie sich der Mobilität und der Bewegungsfreiheit bewusst. In diesem Jahrzehnt wird Ihr Körper wahrscheinlich in seiner besten körperlichen Verfassung sein und Ihre Muskeln werden sich von jedem Training schnell erholen.'

Was bedeutet das für Sie? Das schlägt Dase vor:

  • Strebe an etwa drei bis fünf Tagen pro Woche Cardio-Training an
  • Versuchen Sie, etwa dreimal pro Woche Kraft zu trainieren, und konzentrieren Sie sich dabei auf Rücken, Brust, Arme, Rumpf, Schultern und Beine
  • Täglich dehnen

So motivierst du dich zum Training

(Bildnachweis: Getty Images)

Trainingsroutine für über 30

„Der Schlüssel ist, die Zeit zu optimieren, die einem zur Verfügung steht“, sagt Dase über Frauen in den Dreißigern, die oft von familiären Verpflichtungen geplagt sind. „Suchen Sie nach Möglichkeiten, sich zu bewegen, wann immer es möglich ist, gehen Sie zu Fuß, wenn Sie können, und nehmen Sie die Treppe statt den Aufzug. Wenn wir uns in unseren 30ern gute Gewohnheiten aneignen, können wir auch später im Leben die Dinge tun, die uns Spaß machen.“

80er Jahre Pferdeschwanz

Damit Sie sich in Ihren 30ern am besten fühlen, hier die Empfehlung von Dase

  • Konzentrieren Sie sich etwa drei bis vier Mal pro Woche auf Cardio und Flexibilität
  • Konzentrieren Sie sich auf Krafttraining, um später im Leben Osteoporose oder Arthritis vorzubeugen

Trainingsroutine für über 40

„Normalerweise braucht unser Körper in unseren 40ern ein wenig Pflege und Aufmerksamkeit“, sagt Dase. Da sich unser Stoffwechsel verlangsamt und die Muskeldichte abnimmt, sollten wir uns darauf konzentrieren, den Muskeltonus zu erhalten, was nicht nur dazu beiträgt, unseren Bewegungsumfang aufrechtzuerhalten, sondern uns auch dabei hilft, verletzungsfrei zu bleiben.

Möchten Sie sich auch in Ihren 40ern gut fühlen? Beachten Sie diese Tipps:

  • Mache an mindestens 3-4 Tagen pro Woche Cardio- und Krafttraining mit mittlerer Intensität.
  • Fügen Sie Ihrem Trainingsprogramm ein Gemeinschaftsgefühl hinzu, indem Sie einem lokalen Fitnessclub beitreten

Schauen Sie sich einige unserer Favoriten an Anfängertraining um dich auf die Aufnahmen von Dase vorzubereiten und einen Blick auf die zu werfen beste zeit zum trainieren während des Tages, bevor Sie sich auf den Ellipsentrainer wagen. Sie werden in kürzester Zeit Ergebnisse sehen!