Warum REM-Schlaf wichtig ist: die Vorteile von Deep Snoozing

Warum REM-Schlaf wichtig ist: die Vorteile von Deep Snoozing

Die Quantität des Schlafes spielt natürlich eine Rolle, aber auch die Qualität – deshalb ist der REM-Schlaf wichtig. (Die beste schlafhilfe Produkte sollen helfen, aber dazu später mehr.)

Wenn du dich fragst ' wie viele stunden schlaf brauche ich ?' nach einer im . veröffentlichten Studie Natur und Wissenschaft des Schlafs Journal sollte die durchschnittliche Person sieben bis neun Stunden Zzz pro Nacht bekommen.

Aber es reicht nicht aus, nur die richtige Menge an Schlaf zu bekommen (die Nationaler Gesundheitsservice warnt davor, dass jeder dritte Erwachsene nicht genug Schlaf bekommt), müssen Sie das Richtige tunnettauch vom Schlaf.

Die Menge an schnellem Augenbewegungsschlaf (REM-Schlaf) und Tiefschlaf, die Sie erhalten, ist einer der besten Messwerte für Ihre Schlafqualität. Wenn Sie mehr Energie, stärkere Gesundheit und klareres Denken wünschen, ist es an der Zeit, die verschiedenen Schlafphasen kennenzulernen, warum REM-Schlaf wichtig ist und Strategien für eine bessere Nachtruhe.

Die fünf Schlafphasen: Was ist REM-Schlaf?

Während der Nacht durchläuft Ihr Körper fünf verschiedene Schlafphasen, je nach OpenStax Psychologie-Revisionen :

  • Stufe 1: Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie zum ersten Mal beginnen, vom Wachzustand zum Einschlafen zu verblassen. Schlafwissenschaftler bezeichnen dies oft als nicht-schnellen Augenbewegungsschlaf (NREM-Schlaf).
  • Stufe 2: Sie haben einen ruhigeren Schlafzustand erreicht, da sich Ihr Körper entspannt, Ihre Atmung verlangsamt, Ihre Körpertemperatur sinkt und Ihre Herzfrequenz sinkt. Während du vielleicht noch leicht schläfst, zuckt und rührst du nicht so viel wie in der ersten Phase.
  • Stufe 3: Während der dritten Phase beginnt Ihr Körper in einen Tiefschlaf (auch bekannt als Slow-Wave-Schlaf oder SWS)
  • Stufe 4: Sie erreichen Ihren tiefsten Schlafzustand in Stufe 4. Während des Tiefschlafs ist Ihr Körper am entspanntesten, Ihre Atmung und Ihr Herzschlag sind am langsamsten und Sie können durch laute Geräusche oder plötzliche Geräusche einschlafen.
  • Stufe 5: Die fünfte Phase, die REM-Phase, ist eine Übergangsphase, die Sie vom Tiefschlaf zurück in die erste Schlafphase führt.

Was passiert im REM-Schlaf?

Wie der Name schon sagt, nimmt Ihre Gehirnaktivität während des Rapid Eye Movement (REM)-Schlafs nach der Tiefschlafphase wieder zu. Als Reaktion auf eine erhöhte Gehirnwellenaktivität beginnen Ihre Augen sich schnell zu bewegen. Andere Systeme in Ihrem Körper beginnen ebenfalls wieder zu beschleunigen, einschließlich Ihrer Herzfrequenz und Ihrer Atmung.

verletzende Dinge, die man einem Ex sagen kann

Allerdings schläfst du noch sehr. Diese Kombination aus schlafen und doch haben Gehirnaktivität das ist fast so hoch wie im Wachzustand, was bedeutet, dass im REM-Schlaf am wahrscheinlichsten Träume auftreten.

warum rem schlaf wichtig ist

(Bildnachweis: Getty)

REM-Schlaf-Timing: Wann genau passiert es?

Du zuerst REM-Zyklus beginnt etwa 90 Minuten nach dem Einschlafen. Anschließend wiederholen Sie alle Schlafphasen, d. h. Sie treten alle 90 Minuten erneut in REM ein, bis Sie morgens aufwachen.

REM-Gesundheitsvorteile: Warum REM-Schlaf wichtig ist

Während es einen Konsens darüber gibt, wie viel Schlaf Sie jede Nacht haben sollten, versuchen Schlafforscher immer noch, die optimale Menge an REM-Schlaf zu bestimmen, die jeder anstreben sollte.

Basierend auf Beobachtungen bei gesunden Erwachsenen schlagen die Forscher vor, dass der typische Erwachsene ein Viertel seiner Zeit verbringen sollte Schlafenszeit im REM-Stadium.

Sie fragen sich immer noch, warum REM-Schlaf wichtig ist? Ausreichend REM-Schlaf hat starke Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden:

1. REM-Schlaf kann das Lernen und das Gedächtnis verbessern

Während des REM-Schlafs ist Ihr Thalamus – der Teil des Gehirns direkt über Ihrem Hirnstamm – sehr aktiv und hilft dabei, Informationen von Ihrem . zu übertragen Kurzzeitgedächtnis zu Ihrem Langzeitgedächtnis. Deshalb träumt man im REM-Schlaf so viel. Forscher vermuten, dass dies bedeutet, dass REM-Schlaf wichtig ist, damit Sie sich an Informationen erinnern können, die Sie im Laufe des Tages gelernt haben.

sollte deine Freundin deine Priorität sein

2. REM-Schlaf hilft dir, ängstliche oder stressige Ereignisse besser zu verarbeiten

Neue Forschung in der Zeitschrift für Neurowissenschaften fanden heraus, dass die Gehirnaktivität im Zusammenhang mit Angst und Trauma reduziert wird, wenn Menschen genügend REM-Schlaf bekommen. Dies deutet darauf hin, dass REM-Schlaf ein entscheidender Weg für Ihr Gehirn ist, um einen Puffer gegen Stress, Ängste und Sorgen zu schaffen, denen Sie im Laufe des Lebens begegnen.

3. REM-Schlaf kann Ihre kognitiven Fähigkeiten verbessern

Wir wissen bereits, dass es viele gibt Vorteile des Schlafens , und dass es entscheidend für die Gesundheit des Gehirns, die Langlebigkeit und die kognitive Funktion ist. Aber es gibt faszinierend einzigartige Gründe, warum REM-Schlaf wichtig ist. Zum Beispiel ein lernen fanden heraus, dass Menschen, die genug REM-Schlaf bekommen, besser in der Lage sind, die verborgenen Bedeutungen der Mimik anderer Menschen zu erkennen. Studien haben gezeigt, dass kein REM-Schlaf mit höheren Raten von . verbunden ist Stimmungsschwankungen und Alzheimer-Krankheit .

warum rem schlaf wichtig ist

(Bildnachweis: Getty)

Besserer REM-Schlaf: Tipps für eine gute Nachtruhe

Jetzt, da Sie wissen, warum REM-Schlaf wichtig ist, unternehmen Sie diese Schritte proaktiv und lernen Sie wie man besser einschläft So wachen Sie erfrischt und energiegeladen auf.

Schritt 1: Ändere deine Abendgewohnheiten

Vermeiden Sie Substanzen, die Sie mitten in Ihrem Schlafzyklus aufwecken und Ihren REM-Schlaf unterbrechen. Die beiden größten Übeltäter sind Alkohol und Koffein.

Koffein verhindert nicht nur, dass Sie schnell einschlafen, sondern es kann Sie auch in einer leichteren Schlafphase gefangen halten und Sie daran hindern, den REM-Schlaf zu erreichen. Und während Alkohol Ihnen helfen kann, schneller einzuschlafen, kann der anschließende Blutzuckersturz später in der Nacht Ihren REM-Zyklus unterbrechen.

Schritt 2: Unterstützen Sie einen besseren Schlaf mit einer Einschlafhilfe

Zusammen mit Artikeln wie dem beste schlafmasken und der beste schlaftracker , gesunde, natürliche Schlafhilfen können Ihnen helfen, schneller einzuschlafen und länger einzuschlafen, damit Sie mehr REM-Phasen durchlaufen können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Produkte zur Einschlafhilfe für Ihre speziellen Anliegen. Viele Menschen haben Erfolg mit natürlichen Schlafpräparaten wie:

  • Melatonin
  • Baldrianwurzel
  • Kamille

Schritt 3: Schauen Sie sich Ihre täglichen Lebensgewohnheiten an

Was Sie den ganzen Tag über tun, kann sich unmittelbar auf Ihre Schlafqualität auswirken. Versuchen Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte:

  • Trainieren Sie morgens oder am frühen Nachmittag. Es hilft, Ihre Hormone auszugleichen und Ihre Schlafqualität zu verbessern.
  • Essen Sie ein Abendessen, das weniger Kohlenhydrate und mehr gesunde Fette und Proteine ​​enthält.
  • Vermeiden Sie blaues Licht von einem Bildschirm wie Ihrem Fernseher oder Smartphone, da diese Ihren natürlichen Schlafhormonzyklus stören und den REM-Schlaf beeinträchtigen können.
  • Halten Sie Ihr Schlafzimmer dunkel, kühl und ruhig, um Temperaturschwankungen, Geräusche oder Licht zu vermeiden, die Ihren REM-Schlaf stören könnten.